August 2015: Offen für junge Geflüchtete

Mit den aktuellen Flucht- und Migrationsbewegungen steigt auch die Zahl junger Menschen, die ohne sorgeberechtigte Begleitung nach Deutschland kommen. Unbegleitete minderjährige Geflüchtete haben Anspruch auf Inobhutnahme und Betreuung über das zuständige Jugendamt.

Die Zielgruppe stellt damit das Land Berlin vor zunehmende Herausforderungen. Um einen Teil zur Aufgabenbewältigung beizutragen, öffnen wir ab sofort unsere stationären Jugendhilfen auch für unbegleitete minderjährige Geflüchtete.

Anfragen gerne an alle unsere Standorte und vorangig bitte an Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Tempelhof-Schöneberg - dort schaffen wir derzeit zusätzliche BEW- und WG-Plätze für die Zielgruppe.